Verpackungsdruckfarben

BoFood® DFC System

Das BoFood® DFC System ist die nächste Generation von Offsetfarben für den Innenseitendruck von Lebensmittelverpackungen (Direktkontakt).

BoFood® DFC System

Das BoFood® DFC System ist die nächste Generation von Offsetfarben für den Innenseitendruck von Lebensmittelverpackungen (Direktkontakt). Alle heutigen und technisch vergleichbaren Offsetfarben für den Druck von Lebensmittelverpackungen verwendeten Offsetfarben werden nur für den Druck auf der vom Lebensmittel abgewandten Seite (Außenseite) empfohlen. Der Grund liegt darin, dass die meisten konventionellen Offsetkomponenten, wie Harz, Pigment oder Additive nicht für den Lebensmitteldirektkontakt evaluiert oder zugelassen sind.

Das BoFood® DFC System ist die konsequente Weiterentwicklung von BoFood® Organic gemäß den Anforderungen des Innenseitendrucks von Lebensmittelverpackungen. Sämtliche in BoFood® DFC verwendete Rohstoffe sind für den Einsatz in Beschichtungen mit Lebensmitteldirektkontakt bewertet und freigegeben.

Die Rohstoffauswahl und der gesamte Herstellungsprozess als auch die Wareneingangs- und Warenausgangskontrollen unterliegen den strengen Vorgaben der GMP-Verordnung (EG) Nr. 2023/2006. Die grundsätzliche Eignung von Drucken mit BoFood® DFC Farben hinsichtlich der Konformität mit Verordnung (EG) Nr. 1935/2004 wurde durch ein unabhängiges Institut getestet und bestätigt.

Bei bestimmungsgemäßen Gebrauch und unter Berücksichtigung der guten Herstellungspraxis (GMP) können von Farbseite sowohl die Anforderungen hinsichtlich der Gesamtmigration (< 60 ppm), als auch die spezifischen Migrationslimits eingehalten werden. Eine funktionelle Barriere, um den gesetzlichen Anforderungen der Verordnung (EG) Nr. 1935/2004 zu genügen, ist seitens Farbe nicht erforderlich.

Eigenschaften

Die Farbstärke und der zu erreichende Farbraum mit den neuen BoFood® DFC Farben ist mit konventionellen Druckfarben vergleichbar, aber die Konformität nach ISO 2846-1 oder

ISO 12647-2 ist aufgrund der eingesetzten Spezialpigmente nicht gegeben.

Geruchsarmut ja
Swellingarmut ja
Mineralölfreiheit ja
Wegschlagen ja
Lebensmittelprimärverpackung geeignet
Dispersionslackierung notwendig

BoFood® DFC Farben sind vergleichbar zu normalen Offsetfarben für den Lebensmittelverpackungsdruck zu verarbeiten. Die Forderung nach Geruchsarmut verlangt Bindemittel, die den üblichen Anforderungen nach Scheuerfestigkeit nicht genügen. Aus diesem Grund ist eine Dispersionslackierung aller Druckarbeiten mit BoFood® DFC unbedingt erforderlich.

Echtheiten

Farbnr. Licht Lasur Sprit Nitro Alkali
BoFood® DFC Y 135005 6 + +
BoFood® DFC R 135006 6 + + + +
BoFood® DFC B 135007 8 + + + +
BoFood® DFC K 135008 8 + + +

+ Eigenschaft gegeben, − Eigenschaft nicht gegeben

Lackierung

Für die Überlackierung der BoFood® DFC Farben empfehlen wir folgende Produkte aus dem Finishfit® Sortiment:

Finishfit® WBC Gloss FCM DFC 2038

Für gestrichene Oberflächen geeignet. Der Finishfit® WBC Gloss FCM DFC 2038 ist ein Dispersionslack mit Direktkontakteigenschaften und ist über ein Lackwerk zu verarbeiten wie konventionelle Dispersionslacke. (empfohlene Lackmenge: 17 – 20 cm³/m²)

Finishfit® WBC Barrier FCM DFC 2169

Finishfit® WBC Barrier FCM DFC 2169 ist empfohlen für die Inlinelackierung im Bogenoffset/Lackwerk (Kammerrakel). Der Lack ist außerdem geeignet für Offlinelackierungen bei trockenen, konventionellen Druckfarben. In beiden Fällen ist er flächig ohne Wasser einsetzbar. (empfohlene Lackmenge: 17 – 20 cm³/m²)

Bitte beachten Sie die jeweiligen Produktinformationen.

Lagerung

  • Vor Frost, Hitze und direkter Sonneneinstrahlung schützen
  • Lagerung nur in Originalgebinden bei 10 – 30 °C
  • Ungeöffnet und richtig gelagert haben die BoFood® DFC Farben eine Haltbarkeit von 9 Monaten ab Lieferdatum.
Diese technische Beschreibung soll Sie informieren und beraten – sie entspricht unserem derzeitigen Kenntnisstand. Da der konkrete Anwendungsfall jedoch von einer Vielzahl von Faktoren abhängig ist, auf die wir keinen Einfluß haben, kann eine Garantie für den Druckausfall nicht abgeleitet werden.